Innere Ruhe, klare Gedanken und Gelassenheit – wer wünscht sich dies nicht. Neben Lebensführung und geistigen Techniken, sind es vor allem Adaptogene aus Pflanzen und potenzierten Mineralien, die einem die notwendige Lebensfreude, Geistesklarheit und Lebenskraft schenken, um die Hektik des Alltags besser zu meistern. Vor ca. 70 Jahren entdeckten russische Forscher im Rahmen ihres Kosmo- nautenprogramms die energetisierenden Eigenschaften von einigen Pflanzen und nannten diese Adaptogene. Heute hat sich das Spektrum noch um potenzierte Mineralien und Metalle erweitert. Nicht alles war daran wirklich neu. Die Pflanzen verwendete man schon seit Urzeiten, nur der Zusammenhang mit dem Phänomen Stress war unseren Vorfahren noch weitgehend unbekannt. Die Heiler alter Zeiten verwendeten die Pflanzen generell zur Steigerung der Lebenskraft – berühmt sind z.B. Ginseng, Eleutherokokkus oder die Rosenwurz. Heute haben diese Pflanzen einen festen Platz in der Naturheilkunde, nicht zuletzt, weil zahlreiche Leiden auf die mangelnde Resilienz bei Stress zurückzuführen sind. Richtig angewendet, führen Adaptogene vor allem zu mehr Lebensfreude und Gelassenheit. Termin: Do 8.3.2018, 19 bis ca. 21 Uhr Kosten: 20,- Euro Ort: Remise des Gutshofs Gatow, Buchwaldzeile 45, 14089 Berlin Info: Anmeldung über vi.schalski@gmx.de / 030 35303653) für den "Verein zur Förderung der traditionellen Heilkunde, die Kräuterleute" und Bezahlung an der Abendkasse.
vorheriger Termin nächster Termin
Paracelsusmedizin Naturheilkonzepte Medicina Magica Frauenheilkunde Geomantie Phytotherapie NATURA NATURANS

Adaptogene - erste Hilfe bei Stress und Burn-out 

 

8.3.2018: Vortrag von Olaf Rippe in Berlin